Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Termine

In unregelmäßigen Abständen begrüßen wir FreundInnen und Interessierte zu einem „Offenen Abend“, meist mit einem Thema oder Vortrag, oder zu einem Hausgottesdienst.

Die offenen Abende finden in der Regel montags statt: ab 2017 um 18.30 Uhr Essen (bitte mit Anmeldung), 19.30 Uhr Programm.

Offene Abende
28.03.2017 Hausgottesdienst
18:30 Essen (wer zum Essen kommt, bitte vorher anmelden)
19:30 Hausgottesdienst mit Bibelgespräch zum Thema des Weltgebetstages 2017 und dem Gleichnis von den ArbeiterInnen im Weinberg.
09.05.2017 Geflüchtete in Griechenland – die katastrophalen Zustände nach Idomeni
18:00 Andacht
18:30 Das Flüchtlingscamp in Idomeni ist aufgelöst. Jetzt geht es um die menschenunwürdige Situation in den Regierungscamps und die schleppende Umsetzung der Umverteilung von Geflüchteten in der EU. Dorothee Vakalis aus Thessaloniki und Salinia Stroux aus Hamburg werden darüber berichten.
Dieser Offene Abend findet in den Räumen des Ökumenischen Forums HafenCity, Shanghaiallee 12 statt.
Veranstalter sind die Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland, die Kampagne „Hamburg hat Platz“ sowie Brot & Rosen.
Weitere Veranstaltungen
08.04.2017 Frühjahsputz bei Brot & Rosen
Ab 10 Uhr bis max. 16 Uhr wollen wir mit Allen, die Lust haben, uns dabei zu helfen, einen
Brot & Rosen-Haus- und Hof-Frühlings-Oster-Putz-und-Aufräum-Tag verbringen:
Gartenmöbel aufbauen, Fahrräder reparieren, Keller entrümpeln, Sperrmüll aussortieren, Spinnweben jagen, ...
Zur Stärkung gibt es mittags eine Suppe mit frischen Brötchen und zum Abschluss Kaffee und Kuchen – hoffentlich auf der Terrasse!
Es freuen sich über alle Mitmacher*innen
Birke Kleinwächter und Uta Gerstner
PS: Bitte anmelden für wie lange Ihr mitmachen wollt.
14.04.2017 18. Kreuzweg für die Rechte der Flüchtlinge: "Bleibet hier!"
12:30 Zum 18. Mal ziehen wir in Solidarität mit Geflüchteten am Karfreitag durch die Innenstadt Hamburgs. Beginn vor dem Rathaus Hamburg. Abschluss gegen 15 Uhr in der Kapelle des Ökumenischen Forums HafenCity.
Mahnwache für ein Bleiberecht

Als Anklage gegen die brutale Abschiebepraxis des Hamburger Senats halten wir seit Ende April 2005 regelmäßig eine Mahnwache vor der Ausländerbehörde. Für uns ist dies Ausdruck unseres Protests gegen diese Politik und ein Zeichen der Solidarität mit den Flüchtlingen. Wir laden herzlich ein, dazu zu kommen!

Jeden Donnerstag von 10.00 - 11.00 h vor der Ausländerbehörde, Amsinckstr. 28.

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...