Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Kontakt über Fon, Fax und Email

!!! Wir bitten darum, Gäste nicht ohne konkrete Rücksprache mit uns (z.B. per Telefon) zu unserer Adresse zu schicken !!!

Brot & Rosen. Diakonische Basisgemeinschaft

Telefon 040 / 69 70 20 85
Telefax 040 / 69 70 20 86
basisgemeinschaft@brot-und-rosen.de

Wegbeschreibung

!!! Wir bitten darum, Gäste nicht ohne konkrete Rücksprache mit uns (z.B. per Telefon) zu unserer Adresse zu schicken !!!

Ab Hamburg Hauptbahnhof
- mit der S1 Richtung "Airport / Poppenbüttel"
- oder mit der U3 Richtung "Barmbek"
  bis U- und S-Bahnstation Barmbek.
- oder: Schnellbus Nr. 37 Richtung "Am Stühm Süd" (Achtung: mit Zuschlag) bis Haltestelle "Bauernrosenweg", dort die Bramfelder Chaussee an der Ampel überqueren und den Bauernrosenweg durchgehen bis zur Fabriciusstraße. Unser Haus Nr. 56 ist das Eckgebäude.

Ab Hamburg Flughafen (Airport)
- mit der S1 Richtung "Blankenese / Wedel" bis Barmbek.

In Barmbek
- Bus Nr. 177 bis zur Haltestelle "Hellbrookkamp", in Fahrtrichtung ca. 20 m weitergehen. An der Ecke zum Bauernrosenweg ist die Hausnr. 56;     oder
- Bus Nr. 173 bis zur Haltestelle "Bauernrosenweg", danach siehe oben.

Rundbrief abonnieren

Unser Rundbrief erscheint vierteljährlich und kann kostenlos abonniert werden. Bitte den entsprechenden Wunsch per email, Brief oder telefonisch mitteilen.

Spenden

Das Haus der Gastfreundschaft und die Arbeit mit Flüchtlingen trägt sich finanziell aus Spenden. Wir sind als gemeinnützig anerkannt, d. h. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Spendenkonto - neue Bankverbindung!

Im Juli erhielten wir ein Schreiben der Evang. Bank mit einer langen Liste all der SpenderInnen und Kirchengemeinden, die noch unsere alte Kontonummer und Bankleitzahl verwenden. Aufgrund der Fusion der Banken EKK und EDG wurde uns bereits vor einem Jahr eine neue Bankverbindung zugewiesen. Bislang hat die Evang. Bank Überweisungen mit der alten Bankverbindung automatisch auf unser Konto weitergeleitet. Dieser Service endet aber zum Ende 2015. Deshalb bitten wir Sie/ Euch, insbesondere unsere DauerspenderInnen, zu prüfen, ob die nun gültige Bankverbindung verwendet wird. Vielen Dank! Sie lautet:

"Diakonische Basisgemeinschaft e.V."

Konto (neu!) 64 22 59 4
Evangelische Bank (neu!)
BLZ 520 604 10

Für Überweisungen aus dem Ausland bzw. nach dem SEPA-Verfahren:

BIC              GENODEF1EK1
IBAN            DE04 5206 0410 0006 4225 94

Bitte bei Überweisungen unbedingt Adresse und "Spende" im Feld Verwendungszweck angeben!

Ehrenamtlich Mitarbeiten

Aktuell benötigen wir im Haus keine Mithilfe ehrenamtlicher UnterstützerInnen.

Allerdings gibt es rund um die vielen neuen Flüchtlingsunterkünfte großen Bedarf für:

Deutschunterricht bzw. Nachhilfe beim Deutschlernen

Begleitung von Flüchtlingen bei Behördengängen oder zu ÄrztInnen

Kinderbetreuung und Spaßangebote

Patenschaften für Einzelne und Familien

Mehr Infos dazu unter www.hamburgasyl.de.

Wir laden zur wöchentlichen Mahnwache vor der Ausländerbehörde ein, jeden Donnerstag von 10 - 11 Uhr

Mitleben

Leben - Beten - Arbeiten unter einem Dach

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns besuchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Interesse.

Unsere Woche ist so strukturiert, dass das Gemeinschaftsleben vor allem von montags bis freitags stattfindet, während die Wochenenden individuell gestaltet werden. Daher bieten sich Besuche zum Erleben von Brot & Rosen unter der Woche an (bitte zur Terminvereinbarung melden).

Wir freuen uns auf Euch!

Impressum

Verantwortlich für die Webseite
www.brot-und-rosen.de ist die

Diakonische Basisgemeinschaft e. V.

Vorstand: Dietrich Gerstner, Uta Gerstner, Birke Kleinwächter, Christiane Wiedemann, Ilona Gaus (+)

Fabriciusstr. 56, 22177 Hamburg
Nr. VR 14481 im Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg

 

 

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...