Diakonische Basisgemeinschaft in Hamburg
Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit
Gastfreundschaft für Flüchtlinge
Leben in Gemeinschaft
Gemeinschaftsleben

Es gibt zahlreiche Gemeinschaften, religiöse, politische und andere. Brot & Rosen ist eine davon. Hier finden sich Texte zur Lebensform Gemeinschaft und zu unserem Gemeinschaftsleben.

Weitere Texte, unter Aktuelles, werfen ein Licht auf das Auf und Ab des Lebens bei Brot & Rosen.

 

Texte

von Dietrich Gerstner / November 2018

…. kommst Du als Mensch in unsre Welt“, summt es in meinem Kopf. Irgendwie scheint dieses Kirchenlied von Rolf Schweizer unserer Hausgemeinschaft „wie auf den Leib“ geschrieben.

Das sehe...

[mehr]


von Leyla Zucker / November 2018

Leyla Zucker (14) verbrachte Ende Oktober einen Nachmittag bei uns. Für ihre Schule hatte sie einen Bericht zu schreiben, den wir gerne hier abdrucken. Wir freuen uns, wenn ein so junger Mensch...

[mehr]


von Claire Schaeffer-Duffy / Juni 2018

Claire und Scott Schaeffer-Duffy leben seit über 30 Jahren in einer Catholic Worker (CW)-Gemeinschaft in Worcester, USA. Sie leben mit obdachlosen Menschen zusammen und beteiligen sich an...

[mehr]


von Basisgemeinde Wulfshagenerhütten / März 2018

Inspirierende Erfahrungen christlich-ökumenischer Lebensgemeinschaften der Arche-Bewegung (nach Lanza del Vasto) in Frankreich mit der Gestaltung von Jahreskursen in...

[mehr]


von Birke Kleinwächter / März 2018

Im Meer der Stadt Hamburg liegt irgendwo in einem unscheinbaren Stadtteil eine Insel, die heißt Brot & Rosen. Eine kleine Insel, auf der, gemessen an der Größe, erstaunlich viele Menschen...

[mehr]


von Jakob Frühmann / Dezember 2017

Zu Besuch bei der christlich-anarchistischen Catholic Worker-Bewegung Revolutionär und religiös? Geht das überhaupt? Dorothy Day meinte: Ja, das geht, und hat die Catholic Worker-Bewegung...

[mehr]


von Inka Gente / Dezember 2017

Seit Jahren bieten wir Menschen, die eine Auszeit oder einen Teil davon bei uns verbringen wollen, eine aktive „Sabbat- bzw. Studienzeit“ an. Im November lebte die Pfarrerin Inka Gente drei Wochen...

[mehr]


Na, wie klingt denn das, BuFDi?! Das ist der Bundesfreiwilligendienst, auch mit BFD abgekürzt, und neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) die gängige Form, einen geregelten Freiwilligendienst in Deutschland zu absolvieren....

[mehr]


von Dorothee Haßkamp, Öffentlichkeitsarbeit des JRS, 13.4.2017

In einem vom Bistum Essen renovierten Pfarrhaus leben seit Mai zwei Jesuiten und bis zu acht Flüchtlinge zusammen. Am 22. April fand im Abuna-Frans-Haus ein Tag der...

[mehr]


von Elena Klett / Juni 2017

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Hamburger*innen,

meine Zeit hier bei Brot & Rosen neigt sich dem Ende zu und so möchte ich mich bedanken für die schöne Zeit!

Ihr alle habt dazu...

[mehr]


von Joel Gerstner / November 2016

Joel Gerstner gehört zu den vier Personen (nämlich zu den hier geborenen Kindern), die ihr gesamtes Leben bei Brot & Rosen verbracht haben. Von diesen ist er der Älteste und lebt nach seinen...

[mehr]


von Elena Klett/ November 2016

Vom 30.9. – 3.10. verbrachten wir als komplette Hausgemeinschaft ein langes Wochenende auf dem Priwall an der Ostsee – ein rundum gelungenes Unternehmen!

Einfach mal rauskommen, etwas Anderes...

[mehr]


Text 1 bis 12 von 50

1

2

3

4

5

vor >

Mittragen

Unsere Gastfreundschaft für obdachlose Flücht­linge wird erst mög­lich durch Spenden und ehren­amtliche Mitarbeit
weiter...

Mitfeiern

Hausgottesdienste, Offene Abende und immer wieder mal ein Fest: Herzlich will­kommen bei uns im Haus der Gast­freund­schaft
weiter...

Mitbekommen

Möchten Sie regel­mäßig von uns hören und mit­bekommen, was pas­siert? Abonnieren Sie am besten unseren kosten­losen Rundbrief
weiter...

Mitleben

Immer wieder fragen uns interessierte Menschen, ob und wann sie uns be­suchen kommen können. Wir freuen uns sehr über dieses Inter­esse.
weiter...